Skip to content

Eine brillante Idee…

März 27, 2013

Beim Durchwobbeln des Weltnetzes (shit, wenn man solche Synonyme verwendet landen doch bestimmt gleich die falschen Leute hier, oder?)…also des World Wide Web, stieß ich auf folgendes Bild:

…und kam auf eine (kostspielige und vielleicht etwas zeitaufwändige) Idee, die mir wahrscheinlich in spätestens zwei Wochen nicht mehr gefallen wird.

Ich nehme die Herausforderung an, mit zwei kleinen Regeländerungen. Ich werde jede Woche ein Album in Angriff nehmen, vielleicht auch zwei. Mehr nicht, denn wie ich bei kurzem Überfliegen feststelle habe ich den Großteil der Werke nicht in Besitz und bin leider kein Krösus. Ergo. kaufe ich jede Woche ein oder zwei Alben und höre sie mir vollständig mindestens einmal an.

Zweite Anpassung: Ihr seid meine Freunde, denen ich erzählen werde, was ich von der jeweiligen Platte (das wird eh alles als MP3 gekauft) halte usw. usf.

Ob das längere Texte oder nur kurze „Mag ich“-„Mag ich nicht“-Geschichten werden, sehen wir ja dann. Da es sich aber ab und zu in Klangregionen bewegen wird, denen ich meine Ohren eher selten aussetze, wird es zumindest für den schadenfrohen Leser sicher wieder die ein oder andere Amüsanz abwerfen.

Das heißt, ihr habt endlich mal wieder nen Grund hier häufiger rein zu schauen, und ich hab 4 einhalb Jahre lang jede Woche was zu erzählen. Klingt doch super, oder?

Who is with me?

P.S.: Wer sich den Spaß verderben will oder selber mithören möchte: Hier geht es zur Liste

Der Crowley

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Arno permalink
    März 27, 2013 10:16 am

    mach mal – ich finde es schwierig, über Musik sinnvoll zu reden oder zu schreiben jenseits von „find ich gut, find ich Schrott“. Wie bei Geschmack von irgendwas: Am Ende kommt was mit Noten von Beeren raus.

  2. Yazzl permalink
    März 27, 2013 10:52 am

    Na dann fröhliches Ohrenbluten! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: